schon geschehen

zum Artikel: Zitate zum Laufzeitmoratorium

zum Artikel: https://gbp2010.wordpress.com/2011/03/16/moratorium-das-letzte-wort/

zum Artikel: Advendlandgeschichte

zum Artikel: Castor-Nachlese

zum Artikel: x-tausendmalquer – Pressemitteilung – 7. september 2010

Atomstrom: Kaum Ersparnis für Verbraucher!

Neun bis zwölf Euro pro Jahr würden wir sparen, laut einer Studie des Ökostromanbieters Lichtblick, die dem „Spiegel“ vorliegt, wenn Atomkraftwerke länger am Netz blieben. Das sind im besagten Jahr drei bis vier Tassen leckeren Kaffees, die wir in chilligem Ambiente mehr genießen könnten. Allerdings müssten wir auf jährlich etwa zwanzig Tassen Kaffee verzichten, damit wir uns die neue Atomsteuer leisten könnten: sechzig Euro, wenn man von stabilen drei Euro pro Tasse Fairtrade-Kaffee ausgeht! AB

Gewaltfrei und ungehorsam gegen Castor und Atomkraft:                          Im November 2010 den Castor stoppen!

Herbst 2010: Der sogenannte „Atomkonsens“ soll „dank“ Schwarz-Gelb nun aufgekündigt werden, das heißt, die Laufzeiten werden geprüft und Gorleben soll als einziges Lager für Atommüll weiter ausgebaut werden, um nochmal 28 Jahre herzuhalten. Der Protest gegen den Castor-Transport und gegen eine Renaissance der Atomkraft sucht Ihre Beteiligung! Mit einer Aktion des Zivilen Ungehorsams wird ein entschlossenes Zeichen gesetzt und X-Tausend Menschen werden sich gemeinsam dem Transport mit einer großen, gewaltfreien Sitzblockade widersetzen.

Schon im August:

Mit dem Klick auf die Bilder zu x-tausendmalquer!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s