„Freedom of movement is everybody’s right!“

„No border, no nation – Stop deportation“ – Beim Protest in der nigerianischen Botschaft gegen Abschiebung war es zu Verhaftungen von Flüchtlingen und UnterstützerInnen gekommen. Daraufhin zogen Demonstranten über den Tempelhofer Damm vor den Polizeigewahrsam am Platz der Luftbrücke und harrten so dort lange aus, bis alle wieder frei waren (- in der Botschaft hatte es bei einem Gerangel mit der Polizei Verletzte gegeben – zwei liegen noch im Krankenhaus) . Einige Impressionen vom Abend:

fotos: annette blum

            – zum Video –

Eine Antwort zu „Freedom of movement is everybody’s right!“

  1. Pingback: “Freedom of movement is everybody’s right!” | Berliner Nachrichten – Forum

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s