Bad Nenndorf

Bis 11 Uhr wohnten über 1.200 Demonstranten in Bad Nenndorf einer Kundgebung des Bündnisses „Bad Nenndorf ist bunt“ bei, die per Eilentscheidung des Oberverwaltungsgerichts Lüneburg gegen einen geplanten Aufmarsch von Neonazis genehmigt worden war.

Dieser Beitrag wurde unter antifaschismus, antinational, antirassist, bad nenndorf, berliner nachrichten, demokratie, medien, menschenrechte, multikulti, multinational, pazifismus, politische bildung, Uncategorized, verbraucherrechte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bad Nenndorf

  1. AB schreibt:

    …und diese konnten dann auch wieder gestoppt werden.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s