#linksunten #indymedia soll nun offline bleiben, …

Leserbrief

… die Plattform wurde verboten. Im Prinzip sollen damit Meinungsfreiheit, Demonstrationsrecht und -organisiation den Weg in die Vergangenheit nehmen. Begründung: Extremismus! Das Verbot beruft sich auf eine Gleichsetzung (unverhältnismäßig weil sehr unterschiedlicher Auswirkungen) von zwei oder drei Extremen und kann als Revanchismus und Angriff von Schergen eines rechtslastigen Systems auf linke Bürger*innen gesehen werden, die sich dezentral organisieren und die neuen Medien-Mittel zu nutzen wissen. Es scheint so, dass für diesen, mit üppigen Machtmitteln ausgestatteten Apparat aus Geheimdienst, Verfassungsschutz und Schergen nur Extreme gefährlich sind, die weiter links angesiedelt sind als er selbst. Und sich selbst findet er nicht gefährlich.

Nochmal zum Mitschreiben: Linksextremismus ist Gewalt gegen Herrschendes und i.d.R. Objekt bezogen, manchmal sogar autoaggressiv. Es wird versucht ein (ideelles) System zu schädigen, nicht Individuen. Rechtsextremismus ist Gewalt gegen meist mittellose Minderheiten, ist also Subjekt und Individuum bezogen. Marktextremismus? Was ist das nun wieder? Religiöser Extremismus bedeutet Gewalt .. ach Scheiß drauf: Dummheit lässt sich anscheinend beliebig steigern.

Advertisements
Veröffentlicht unter Uncategorized

#Nazi #Aufmarsch in #Spandau gefloppt #b1908 #fcknzs

Dank der zivilen Ungehorsamen konnten die Nazis ihr Ziel nicht erreichen.

Es hat blaue Flecke gegeben, das konnte eine gewisse Übelkeit erzeugen, aber schließlich hat es einfach geklappt: Die Nazis haben ihr Ziel nicht erreicht. Zu den Fotos

Veröffentlicht unter Uncategorized

Nach der Mondfinsternis

ist vor der Mondfinsternis – ein Schatten war noch zu sehen, als der Mond es bis über des Nachbars Dach geschafft hatte.

Veröffentlicht unter Uncategorized

Das #Milieuschutzgebiet – Zusammenfassung

BauGB §172 Erhaltung baulicher Anlagen und der Eigenart von Gebieten

Genehmigungspflicht für Miet- und Eigentumswohnungen gemäß Umwandlungverbotsverordnung – weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized

rechts befreiter raum

?!

Veröffentlicht unter Uncategorized

Wer tut eigentlich wirklich was sie*er kann, so wie diese Leute bei der #Spaceparade, gegen #Nazis:

In diesem Sinn wird überall, in Marzahn-Hellersdorf genauso wie im kleinen hessischen Rossdorf, im etwas größeren rheinland-pfälzischen Hachenburg, im großen bayerischen München oder in Hamburg oder in Ma…u.s.w. Unterstützung gebraucht.

Wer das schafft lediglich mit einem erhobenen Zeigefinger und der Fernbedienung in der anderen Hand sollte ganz schnell den Trick verraten!

Impressionen von der Spaceparade am 20. Juli 2017 in Marzahn-Hellersdorf:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veröffentlicht unter Uncategorized

Am 23. Oktober 1952 ging es los, mit der freiheitliche demokratischen Grundordnung. #g20 #NoG20 #Hamburg

Seitdem
soll sie jede Gewalt- und Willkürherrschaft ausschließen und eine rechtsstaatliche Herrschaftsordnung auf der Grundlage des Selbstbestimmungsrechts des Volkes nach dem Willen der Mehrheit* bilden.

Was zu den grundlegenden Prinzipien der freiheitliche demokratischen Grundordnung gehört:
Die Achtung vor den im Grundgesetz konkretisierten Menschenrechten, vor allem das Recht auf Leben und freie Entfaltung *(…), die Volkssouveränität **(…), die Gewaltenteilung **(…), die Verantwortlichkeit der Regierung **(…), die Gesetzmäßigkeit der Verwaltung **(…), die Unabhängigkeit der Gerichte **(…), das Mehrparteienprinzip **(…), die Chancengleichheit für alle politischen Parteien **(…), das Recht auf verfassungsmäßige Bildung und Ausübung einer Opposition **(…).

*Wie die Mehrheit das anstellen soll, bleibt hier die Frage. **(…)Beliebige Erfahrungs- und Interpretationsmöglichkeiten für Alle

Impressionen von der friedlichen Seite der G20-Demo

Veröffentlicht unter Uncategorized